Mitteilungen Nr. 9

Patrozinium Josef, der Arbeiter

Am Sonntag, 1. Mai, 10 Uhr Uhr feiern wir mit einer Eucharistiefeier das Patrozinium der Bürgler Kirche, welche dem heiligen Josef, der Arbeiter geweiht ist. Die Sing-gruppe „rise up“ unter der Leitung von Monika Hagmann, wird den Gottesdienst musikalisch bereichern.
Im Anschluss an den Gottesdienst sind alle Kirchgänger herzlich zu einem Apéro eingeladen, welcher vom Bürgler Katholikenverein offeriert wird.



Missione Cattolica di lingua italiana

Im Monat Mai lädt die Italienermission zum Rosenkranzgebet ein. Diese finden jeweils an den Dienstagen 3. / 10. /
17. /24. / 31. Mai statt. Beginn um 18 Uhr in der Kirche (Kapelle) Sulgen.



Lotto-Abend der Frauengemeinschaft Sulgen und Umgebung


Liebe Frauen,
Wir laden euch herzlich zum Lotto-Abend am Freitag, 29. April um 20.00 Uhr im grossen Saal unter der Kirche ein.
Das wird bestimmt ein lustiger Abend werden. Nach dem Lotto-Spielen laden wir zum gemütlichen Zusammensitzen bei Kaffee und Kuchen ein.
Wir freuen uns auf viele spielfreudige Frauen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Der Vorstand der FG



Ökumenische Erwachsenenbildung mit einem Vortrag

Gemeinsam mit der evang. Kirchgemeinde Erlen sind Sie herzlich eingeladen am Mittwoch, 27. April, 19.30 Uhr im evang. Kirchgemeindehaus Erlen zum Vortrag

"Ein NEIN zur rechten Zeit".

Referentin ist Frau Monica Kunz aus Frauenfeld (Coach und Mediatorin BSO)

Um was geht es: In verbindlicher Weise NEIN zu sagen, gilt in der heutigen Zeit als Kompetenz von grosser Bedeutung. Die Grenzen zwischen Beruf und Freizeit verwischen zunehmend, denn wir sind immer erreichbar und können jederzeit alle Infos abrufen. So ist Zeit ein kostbarer Rohstoff geworden. Aus diesem raren Gut versucht jede/r, das grösste Stück abzubekommen: der Partner, die Kinder, Freunde, Verwandte, Kolleg/innen, der Chef. Sehr oft sind wir bereit, unsere eigenen Interessen zurückzustellen, aber irgendwann kommt für fast jeden der Punkt, wo es nötig ist, eine Bitte abzulehnen und NEIN zu sagen.
Was macht es so schwierig, die 4 Buchstaben auszusprechen und was hilft, sich freundlich aber klar abzugrenzen? Darum geht es an diesem Abend. Sie sind herzlich eingeladen.



Todesfall

Am 31. März verstarb Herr Josef Koch (geb. am 17. Juli 1930) aus Ennetaach.
Am 10. April verstarb Herr Giuseppe Bortoluzzi (geb. 20. Mai 1926) aus Heimenhofen.
Den Angehörigen entbieten wir unser herzliches Beileid und wünschen Ihnen viel Kraft und Gottes Beistand in dieser schweren Zeit des Abschieds nehmen.



Bürgler Suppentag

Am Samstag, 7. Mai lädt das ökumenische Team zum nächsten Suppenzmittag ins evangelische Kirchgemeindehaus ein.
Der Erlös geht diesmal dem Haus Miranda in Leimbach zu.

Pastoralraum TG 5

Unter dem Titel „Den Glauben ins Spiel bringen“ hat das Bistum schon vor Jahren Kerndokumente zur Planung einer zukunftsgerichteten Pastoral herausgegeben.In diesem Zusammenhang ist es das Ziel, Pastoralräume zu bilden, welche die strukturellen Voraussetzungen für eine Neuausrichtung der Seelsorge bieten sollen. Die Bildung von Pastoralräumen ist zum einen eine Reaktion auf die sich verändernden gesellschaftlichen wie religiösen Lebensverhältnisse, zum anderen eine Reaktion auf die sich massiv verschlechternde Personalsituation im Bistum. 
Die Pfarreien Weinfelden/Berg/Sulgen sollen nach dem Willen des Bistums Basel künftig einen solchen Raum bilden, den
das Bistum als Pastoralraum Typ A klassifiziert hat. Das bedeutet, dass es im Raum durch das Pastoralteam eine gemeinsame seelsorgerliche Ausrichtung geben, die Umsetzung jedoch in den Pfarreien unter einer eigenen Leitung geschehen wird. Soweit die personelle Lage es ermöglicht, soll es in jeder der Pfarreien auch künftig einen Pfarrer oder Gemeindeleiter geben.
Das Bistum hat mittlerweile der Projektgruppe, welche ich als Projektleiter zusammenzustellen hatte,  grünes Licht erteilt, das Pastoralkonzept zu erarbeiten. Die Gruppe, setzt sich aus folgenden Personen zusammen:
Ursi Häfner Neubauer, Pfarradministrator Josef Wiedemeier (Weinfelden),Christian Wick, Pfarradministrator P. George (Berg), Silvia Hug, Gemeindeleiter Martin Kohlbrenner (Sulgen), Annamarie Zeberli (Projektsekretärin).
Uns ist es ein Anliegen, die Oeffentlichkeit zu informieren und Rede und Antwort zu stehen. Deshalb laden wir zu drei Informationsveranstaltungen ein auf:

Mittwoch, 18.Mai 20.00 in Berg im Pfarrsaal
Mittwoch, 25.Mai 20.00h in Weinfelden im Pfarreizentrum
Freitag, 27.Mai 20.00h in Sulgen im Pfarreiheim

Der Besuch der Informationsabende ist selbstredend frei wählbar, ist also nicht gekoppelt an den Wohnsitz innerhalb des Pastoralraums.
In diesem Sinne hoffen wir auf rege Anteilnahme und grosses Interesse.

Martin Kohlbrenner, Projektleiter

Seniorenausflug / Donnerstag 9. Juni

Gerne möchten wir unsere Senioren/innen an unseren nächsten Anlass erinnern; und zwar an unseren Ganztagesausflug am Donnerstag, 9. Juni in die Innerschweiz mit Rundfahrt und Mittagessen auf dem Zugersee.
Hier nochmals das detaillierte Programm:

8.30 Abfahrt mit dem Car ab Sulgen /  Kirchplatz
8.35 ab Bürglen Post
10.30 Kaffee + Gipfeli, anschliessend kleine Andacht in St. Wolfgang Hünenberg
12.15 Mittagessen mit Rundfahrt auf dem Zugersee mit der MS Zug
15.00 Rückfahrt ab Zug
17.00 Ankunft in Sulgen

Der Teilnehmerbeitrag beträgt Fr. 50 und wird während dem Mittagessen einge-sammelt.
Anmeldeschluss ist der 10. Mai.

Anmeldungen an das Kath. Pfarramt Sulgen schriftlich oder per Telefon 071 642 12 19. Bitte vermerken ob Halbtax oder GA vorhanden.
Broschüren liegen in den Kirchen auf den Schriftenständen auf.
Bitte beachten sie, dass die im Pfarrblatt genannten Abfahrtszeiten verbindlich sind.
Auf viele Teilnehmer freuen sich
Rosmarie Giger und Martin Kohlbrenner

Die Sternsinger waren in Köln

Anfangs April ist eine Gruppe der Sternsinger mit ihren Begleitpersonen nach Köln gereist. Höhepunkt und Grund der Reise war der Besuch beim Reliquienschrein der Heiligen Drei Könige im Dom. Daneben erkundete die Gruppe aber auch die Stadt, erfuhr viel über die Geschichte des Domes und verbrachte eine gute Zeit. Abschluss war der Besuch im Freizeitpark Bell, der aus einer TV-Sendung über Auswanderer bekannt war. Bilder der Reise sind auf www.kathsulgen.ch/sternsingen.php zu finden.
Norbert Schalk



Impressionen vom Tag der ersten heiligen Kommunion







Mitteilungen Nr. 8