Mitteilungen Nr. 16

Ökum. Schulanfangsgottesdienst „Gott hält uns in seiner Hand“

Am letzten Ferientag, 14. August, feiern wir um 10.00 Uhr, in der Evang. Kirche Sulgen, gemeinsam einen ökumenischen Gottesdienst zum Schulanfang. Wir wollen uns bewusst werden, dass wir immer in Gottes Hand aufgefangen sind und das Schuljahr unter seinen Segen stellen dürfen. So sind besonders alle, die mit dem neuen Schuljahr einen neuen Anfang in der 1. Klasse, in der Mittel- oder Sekundarstufe, in der Kantonsschule oder der Lehre wagen, herzlich eingeladen, sich für die kommende Zeit segnen zu lassen. Alle, die möchten, dürfen ihren (neuen) Schulteck, Rucksack oder Mappe zum Gottesdienst mitbringen, er soll den Segen das ganze Jahr über „mittragen“ dürfen.
Musikalisch wird der Gottesdienst durch Lieder vom Jugendchor Schilfrohr bereichert und im Anschluss an den Gottesdienst wird ein Apéro ausgeschenkt. Ein kleines Geschenk für das Neue, das kommt, darf natürlich auch nicht fehlen.
Wir freuen uns auf eine grosse Gemeinschaft von Feiernden und Gesegneten.
Norbert Schalk

Download Flyer



Maria Himmelfahrt

Am Montag, 15. August halten wir um 9 Uhr in Sulgen eine Eucharistiefeier zu Ehren „Maria Himmelfahrt“.



KIRCHENOPFER VOM 21. AUGUST
FÜR DAS KLOSTER MARIASTERN GWIGGEN


Auch wenn die Klosterfrauen seit 1856 nicht mehr im Kanton TG leben, so bleiben die Beziehung und das verbindende Gebet mit den Zisterzienserinnen in Gwiggen bei Bregenz bis heute lebendig. Mit Ihrer Spende wird dieser Ort der Besinnung, des Gebetes, der Begegnung und der Wallfahrt erhalten. Der herzliche Dank im Namen der Zisterzienserinnen Mariastern ist Ihnen gewiss.



Ministranten gehen auf Reisen

Am Samstag, 20. August reisen die Ministranten der 4. – 7. Klasse nach Lenzburg und Buchs AG. Zunächst wird das Schloss Lenzburg erkundet, später dann führt ein Rundgang durch die Schokoladenfabrik Frey, wo jeder Ministrant seine eigene Tafel Schokolade giessen darf.
Wir wünschen den Ministranten und ihren Begleitpersonen eine spannende, erlebnisreiche Reise.
Die älteren Ministranten werden in den Herbstferien ein paar Tage in München verbringen.
Norbert Schalk

Jublaanlass Wasserspass:

Ministrantenausbildung

Nach den Sommerferien starten 10 neue Ministranten mit ihrer Ausbildung. In drei Einheiten werden sie zunächst etwas Theorie über den Ministrantendienst lernen, später können sie das Gelernte dann in die Praxis umsetzen und die Abläufe im Gottesdienst üben.
Der 1. Theorieteil findet am Mittwoch, 24. August, 13.30 – 15.00 Uhr in der Kirche Sulgen statt. Die weiteren Termine sind am 2. September, 17. – 18.30 Uhr und 7. September, 17.30 – 19 Uhr.
Wir freuen uns sehr über den grossen Nachwuchs, den die Ministrantenschar erleben darf und danken den Mädchen und Jungs schon heute für ihren Dienst am Altar.
Norbert Schalk



VORANZEIGE:

Startanlass für den Firmkurs 2016/2017: Samstag, 27. August, 12.00 – 19.00 Uhr
Gottesdienst mit Vorstellen der Firmlinge: Samstag, 27. August, 18.00h in Bürglen



Ökumenischer Gottesdienst in der Mehrzweckhalle Kradolf

Am Sonntag 28. August findet um 9.45 Uhr im Rahmen des Dorffestes Kradolf ein ökumenischer Gottesdienst zum Thema: „Alles zu seiner Zeit“ statt.



Weihergottesdienst


Am Sonntag, 4. September feiern wir um 10 Uhr den Weihergottesdienst in Istighofen. Wir freuen uns, wenn viele teilnehmen an diesem Gottesdienst in der freien Natur.



Frauengottesdienst

Mittwoch, 7. September, 9 Uhr Frauengottesdienst in der Kirche Sulgen. Im Anschluss Kaffee & Gipfeli
(näheres dazu im nächsten Pfarreiblatt).



Taufe

Durch das Sakrament der Taufe wird am Sonntag 21. August Leon Roman Fässler aus Kradolf, Leana Garbini aus Leimbach und Allessio Herzig aus Sulgen in unsere christliche Gemeinschaft aufgenommen.
Wir freuen uns mit den Eltern und wünschen den Familien von Herzen alles Gute und Gottes Segen!



Trauung

Am Samstag 20. August geben sich Herr Riccardo Tomasello und Frau Desirée Spalletta aus Riedt b. Erlen in der kath. Kirche St. Johannes, Weinfelden, das Ja-Wort.
Wir wünschen ihnen von Herzen alles Gute und Gottes Segen auf ihrem gemeinsamen Weg.



Religionsuntericht Stundenpläne

Unterstufe
Mittelstuffe
Oberstufe

Mitteilungen Nr. 15