Mitteilungen Nr. 17

„Alles zu seiner Zeit“
Ökumenischer Gottesdienst zum Dorffest in Kradolf am 28. August

„Alles hat seine Zeit“, meint der Prediger Salomo, der auch Kohelet genannt wird. Die leicht abgewandelte Überschrift - diesem Bibelbuch entnommen - gibt uns das Thema für unseren ökumenischen Gottesdienst: Wie und mit wem verbringen wir unsere Freizeit? Der Gottesdienst mit Gemeindeleiter Martin Kohlbrenner und Pfarrer Uwe Buschmaas beginnt um 9.45 Uhr in der Mehrzweckhalle Kradolf und ist Auftakt der Feierlichkeiten zur Fahnenweihe der Erlenackerschützen im Rahmen des Dorffests Kradolf Ende August.
In Sulgen findet aus diesem Grund keine Wortgottesfeier statt!



Weihergottesdienst Bürglen

Der Verein Bürgler Katholiken führt seinen traditionellen Weihergottesdienst am Istighofer–Weiher wie folgt am Sonntag, 4. September durch:
Die hl. Messe beginnt um 10.00 Uhr. Auf Wunsch wird ein Fahrdienst organisiert.
Anmeldungen bitte unter der Tel.Nr. 071 633 16 35 (Koni Baumann).
Im Anschluss an den Gottesdienst errichten wir eine kleine Festwirtschaft mit feinen Grillwürsten, Brot, Getränken und Kuchen.
Bei froher Geselligkeit geniessen wir am hoffentlich schönen Herbstsonntag einige gemütliche Stunden.
Bei schlechter Witterung findet ein Gottesdienst in der kath. Kirche Bürglen statt. Auskunft über die Durchführung erteilt Tel.Nr. 1600 ab Sonntagmorgen.
Zu diesem Weihergottesdienst sind auch nicht Vereinsmitglieder herzlich eingela-den. Der Vorstand hofft auf zahlreiches Erscheinen und heisst alle Teilnehmerin-nen und Teilnehmer schon heute herzlich willkommen.

Verein Bürgler Katholiken, der Vorstand
Franz Eugster, Präsident



Firmkurs 2016/2017

Mit Beginn des Schuljahres gehen 23 Jugendliche auf den Firmweg zur Vorbereitung auf die Firmung im Juni 2017. Am Samstag, 27. August startet der Firmkurs mit einem Halbtag. Er beginnt um 12.00 Uhr im Saal unter der kath. Kirche in Sulgen und dauert bis ca. 19.00 Uhr.
Im Gottesdienst von 18.00 Uhr in Bürglen, werden sich die Firmlinge der Pfarrei vorstellen und den Start in den Firmkurs unter Gottes Segen stellen. Wir freuen uns, dass die Jugendlichen diesen Schritt wagen und hoffen, dass viele Pfarreiangehörige diesen Entscheid im Gebet mittragen.
Norbert Schalk



Ministrantenausbildung

Die weiteren Termine in der Ausbildung der neuen Ministranten sind am Freitag, 2. September, 17.00 – 18.30 Uhr und Mittwoch, 7. September, 17.30 – 19.00 Uhr. Wir treffen uns jeweils in der Kirche in Sulgen.
Wir freuen uns sehr über den Nachwuchs, den die Ministrantenschar erleben darf, und danken den Mädchen und Jungs schon heute für ihren Dienst am Altar.
Norbert Schalk



Bürgler Suppentag

Am Samstag, 3. September lädt das ökumenische Team zum nächsten Suppenzmittag ins evangelische Kirchgemeindehaus ein.
Der Erlös geht diesmal dem Verein Lerchenhof Homburg zu.



Heiligsprechung Mutter Teresa

Am Sonntag 4. September wird eine der bedeutendsten religiösen Persönlichkeiten des vergangenen Jahrhunderts heilig-gesprochen: Mutter Teresa. Die kleine, starke Frau, die sich mit aller Konsequenz für die Ärmsten der Armen einsetzte, hat bis heute eine Ausstrahlung, die weit über die Grenzen der Kirche hinausreicht.
In unserer Kirche sind Gebetskarten für den Tag der Heiligsprechung aufgelegt, mit welchen Sie dieses Ereignis im Gottesdienst und im Gebet mittragen können.



Gottesdienst der Frauengemeinschaft

Am Mittwoch, 7. September um 9 Uhr, findet in Sulgen ein Gottesdienst speziell für die Mitglieder der Frauengemeinschaft sowie weitere Interessierte statt. Wir versammeln uns dabei im Kreis im Chorraum der Kirche Sulgen. Anschliessend sind alle eingeladen ins Pfarreiheim zu Kaffee und Gipfeli.
Martin Kohlbrenner

Der Abendgottesdienst um 19 Uhr entfällt aus diesem Grunde.



Ökumenische Chinderchile

Am Samstag, 10. September, 10.00 Uhr sind alle Kinder ab 3 Jahren mit ihren Eltern, Grosseltern oder Paten herzlich ins KiZe in Kradolf eingeladen, um zu singen, eine Geschichte zu hören und zu beten.
Im Anschluss an die Feier wollen wir bei Kaffee, Sirup und feinem Zopf noch ein wenig zusammen sitzen.
Das ökumenische Team



Taufe

Durch das Sakrament der Taufe wurde am Montag 15. August Tabea Marie Alix Hofer aus Hauptwil und wird am Samstag 3. September Sofia Drack aus Zürich in unsere christliche Gemeinschaft aufgenommen. Wir freuen uns mit den Eltern und wünschen den Familien von Herzen alles Gute und Gottes Segen!



Hochzeit

Den Bund der Ehe schliessen Tobias Neubauer und Nadine Müller am Samstag, 3. September, in der kath. Kirche in Bürglen.
Wir wünschen dem jungen Paar einen frohen Festtag und für ihre gemeinsame Zukunft alles Gute und Gottes Segen!



Sommerlager der Jubla Sulgen

Am 9. Juli machten sich 21 mutige Kinder auf den Weg ins Sommerlager nach Serneus. Nach einer zweistündigen Carfahrt machten sie die Bekanntschaft mit den Dorfbewohnern, welche vor allem Eines beschäftigte: Es spukt in Serneus! Um sich mit den Gegebenheiten und Bräuchen etwas vertraut zu machen, führten die Dorfbewohner (gespielt von den Leitungspersonen) zahlreiche Aktivitäten durch. Einmal musste man der Ärztin helfen ihre Patienten zu verbinden, ein anderes Mal benötigte die Coiffeurin Hilfe beim Bauen eines Coiffeurstuhles. Ein Brauch bestand darin, Älplermakronen über dem Feuer zu kochen und nur mit den Händen zu Essen. Am traditionellen Dorfabend lernten die Kinder Spiele wie Gamschen, Nageln oder Dart kennen. Eines Nachmittags kam den Teilnehmern sogar die Ehre zu Teil, an der örtlichen Fernsehshow teilzunehmen. Die Kinder nahmen die fordernden Wetten der Dorfbewohner bereitwilligten an und siegten schlussendlich. Im Verlauf der Woche gelang es den Teilnehmern Beweisbilder zu sammeln und Gerüchte aufzuschnappen, welche ihnen mehr Informationen über die einzelnen Dorfbewohner gaben. An der finalen Schlussverhandlung stellte sich dann heraus, dass der Bauer hinter allem gesteckt hatte. Einige Rätsel blieben allerdings ungelöst, womöglich trieb ja doch noch ein Geist sein Unwesen. Der Erfolg wurde anschliessend gebührend mit einer Lagerdisco gefeiert. Die Zeit verging wie im Flug und am 16. Juli war es dann schon wieder Zeit die Koffer zu packen und nach Hause zu fahren.







Die wichtigsten Termine für das Schuljahr 2016/2017

3. Klasse:
Elternabend am Donnerstag, 10. November 2016, 19.30 Uhr. Eltern-/Kindtag am Samstag, 11. und 18. März 2017, 10.00 – 18.30 Uhr. Erstkommunion am Sonntag, 23. April 2017 in Sulgen und am Sonntag, 30. April 2017 in Bürglen.

4. Klasse:
Elternabend zum Versöhnungsweg am Donnerstag, 4. Mai 2017, 19.30 Uhr.
Versöhnungsweg in Sulgen vom 9. – 17. Juni 2017. Gottesdienst zum Abschluss des Versöhnungsweges in Sulgen am 18. Juni 2017, 10.00Uhr.

5. Klasse:

Vorbereitungsnachmittag fürs Sternsingen am Mittwoch, 4. Januar 2017, 13.30 – 16.00 Uhr. Sternsingen am 5. - 8. Januar 2017, zwischen 16.00 und 20.00 Uhr.
Gottesdienst zum Abschluss des Sternsingens am Sonntag, 8. Januar, 10.00 Uhr in Sulgen.

3. Sek:
Startanlass mit Vorstellungsgottesdienst am Samstag, 27. August 2016, 12.00 – 19.00 Uhr. Vorstellungsgottesdienst am 27. August 2016, 18.00 Uhr in Bürglen.

Feierliche Firmung mit Bischofsvikar Ruedi Heim am Samstag, 24. Juni 2017, 17.00 Uhr.


Gottesdienste speziell für Familien und Schulkinder bis Jahresende

Erntedankgottesdienst am Sonntag, 2. Oktober 2016, 10.00 Uhr in Bürglen.

Ökum. Gottesdienst zur Schöpfung am Sonntag, 2. Oktober 2016, 10.00 Uhr in Kradolf.

Gottesdienst zum Tag der Völker am Sonntag, 6. November 2016, 10.00 Uhr in Sulgen.

Rorate-Gottesdienste am 29. November 2016 in Sulgen, am 30. November 2016 in Kradolf, am 2. Dezember 2016 in Erlen, am 6. Dezember 2016 in Heldswil und am 8. Dezember 2016 in Bürglen, jeweils um 06.15 Uhr mit anschliessendem Zmorgen für ALLE.

Familiengottesdienste am Heiligabend, zeitgleich um 17.00 Uhr in Sulgen und Bürglen.

Für die Gottesdienste werden jeweils im forumKirche und im Religionsunterricht genauere Angaben weitergegeben.



Deutsch für Asylsuchende

Nach den Sommerferien startet ein ökumenisches Team wieder mit einem täglichen Deutschunterricht für die Asylsuchenden, die in der Unterkunft beim Schulhaus Auholz in Sulgen untergebracht sind. Die ehrenamtlichen Lehrpersonen kommen aus der evang. und kath. Kirchgemeinde sowie von der Freien Evangelischen Gemeinde Sulgen. Sie leisten so einen Beitrag zur Integration und für einen menschenfreundlichen Umgang mit den Fremden, die hier eine neue Heimat suchen. Wenn Sie Fragen zum Deutschunterricht haben oder sich vorstellen könnten auch zu unterrichten, dann melden Sie sich bei Norbert Schalk: jugend@kathsulgen.ch oder telefonisch 071 642 31 68.
Hin und wieder besuchen Asylsuchende unsere Gottesdienste, wagen Sie es und gehen Sie auf die jungen Männer zu, um mit ihnen ins Gespräch zu kommen. Mit Englisch, Händen und Füssen ist es sicher möglich, ihnen das Gefühl von „willkommen sein“ zu vermitteln.
Norbert Schalk

Mitteilungen Nr. 16