Mitteilungen Nr. 23

Gottesdienst zur Aufnahme der neuen Ministranten

Nach vielen Vorbereitungstreffen mit Theorie und Praxis dürfen wir voller Freude 11 neue Ministranten in unsere Schar aufnehmen und in einem Gottesdienst feierlich für ihren Dienst am Altar beauftragen.

Als neue Ministranten aufgenommen werden:
- Natalie Blöchlinger, Erlen
- Laura Brunschweiler, Erlen
- Lovis Peter Iseli, Riedt
- Eliana Krasniqi, Riedt
- Larissa Oertle, Erlen
- Zsofia Sebestyén, Ennetaach
- Flavian Brander, Kradolf
- André Dedaj, Sulgen
- Jasmin Hagen, Schönenberg
- Pascale Hongler, Schönenberg
- Leon Nuic, Sulgen

Zum Gottesdienst sind alle herzlich eingeladen und willkommen; begrüssen wir gemeinsam die neuen Ministranten in ihrer Aufgabe. Der Gottesdienst wird von der Singgruppe „rise up“ musikalisch begleitet. Nachher wird Punsch und Tee ausgeschenkt. Die Ministranten (neue und bisherige) treffen sich dann zum gemeinsamen Mittagessen im Saal.
Norbert Schalk


Bildlegende: die neuen Ministranten freuen sich auf die Aufgaben im Gottesdienst



Rorate-Gottesdienste im Advent

Im Advent sehnen wir uns nach Licht. In der Liturgie zünden wir im Advent Kerzen an, um die Erwartung auf das Kommen des Herrn zu symbolisieren. Viele Heilige waren für die Menschen, die ihnen anvertraut waren, wie Lichter, an denen man sich orientieren konnte.
In den diesjährigen Roratefeiern nehmen wir Bezug auf drei Heilige, deren Festtage in diese Zeit fallen: der heilige Martin, die heilige Luzia und der heilige Nikolaus. Nach den Feiern sind jeweils ALLE zu einem Frühstück eingeladen, sodass niemand hungrig zur Arbeit oder in die Schule gehen muss. An dieser Stelle danken wir von ganzem Herzen all den fleissigen Händen unserer Helferinnen und Helfer, welche in irgend einer Weise zum Gelingen der feierlichen Rorate und dem Zmorgen ihren Dienst beitragen. Es ist so schön, dass wir immer wieder auf eure geschätzte Mithilfe zählen dürfen.


Bildquelle: karrenbrock.de/pixelio.de

Rorate-Gottesdienste werden gefeiert:
* 29. November in Sulgen
* 30. November in Kradolf
* 2. Dezember in Erlen
* 6. Dezember in Heldswil
* 8. Dezember in Bürglen
jeweils um 06.15 Uhr mit anschliessendem Zmorgen für ALLE !



ADVENTLICHES ABENDGEBET

Im Advent finden an den Mittwoch-abenden um 19.30 Uhr in Sulgen Adventmeditationen statt:
* 30. November / * 7. Dezember (im Rahmen des Adventsabends der Frauengemeinschaft / * 14. Dezember
Die Abendgottesdienste um 18 Uhr in Sulgen entfallen aus diesem Anlass.

Herzliche Einladung zur Chinderfiir

Ein Zweig, der an Weihnachten blüht, ein Turm mit drei Fenstern und eine mutige Beschützerin der Tunnelbauer. All das kommt in unserer Geschichte in der nächsten Chinderfiir am Samstag, 3. Dezember 2016, vor. Alle Unterstufen-Kinder sind ganz herzlich eingeladen, um herauszufinden, wer dahintersteckt. Wir teffen uns um 18 Uhr im kleinen Saal unter der katholischen Kirche in Sulgen. Auf viele „gwundrige“ Kinder freut sich
Das Vorbereitungsteam

Pfarreikaffee
Nach dem Gottesdienst von Sonntag,
4. Dezember in Bürglen sind alle Kirchgänger herzlich zum Pfarreikaffee ins Chilesäli eingeladen.

Ökumenische Chinderchile

Am Samstag, 10. Dezember um 10 Uhr
sind alle Kinder ab 3 Jahren mit ihren Eltern, Grosseltern oder Paten herzlich in die Kath. Kirche in Bürglen eingeladen,
um zu singen, eine Geschichte zu hören und zu beten.
Im Anschluss an die Feier wollen wir bei Kaffee, Sirup und feinem Zopf noch ein wenig zusammen sitzen.
Das ökumenische Team



Adventsfeier der Frauengemeinschaft Sulgen

Liebe Frauen, wir laden euch herzlich ein zur Adventsfeier. Diese findet am Mittwoch, 14. Dezember 2016 im kleinen Saal unter der Kath. Kirche Sulgen statt. Wir beginnen um 19.30 Uhr mit dem besinnlichen Teil. Dieser steht ganz unter dem Zeichen „Freude“. Im Anschluss daran geniessen wir das Zusammensein bei Kaffee, Tee und einem feinen Snack.
Wir wünschen uns viele freudige Gesichter.
Das Vorbereitungsteam und der Vorstand der FG

„zwüscheHALT“

Die katholische und evangelische Landeskirchen Thurgau laden am Samstag, 17. Dezember 2016 ein nach Leutmerken zum Einstieg in die Weihnachtszeit. Unter dem Motto „Zäme unterwegs a Wiehnachte“ erleben Sie mit Ihren Kindern, Patenkindern und Grosskindern einen besinnlichen Einstieg in die Weihnachtszeit. Gemeinsam sind Sie unterwegs, begleitet von einer weihnachtlichen Geschichte. An ver-schiedenen Stationen kann gebastelt, gesungen und gespielt werden. Um für die gemeinsame Feier neue Energie zu tanken, gibt es einen einfachen Znacht. Dieser Anlass ist ideal für Kinder im Alter von 4 bis 10 Jahren.
Anmeldeschluss: 2. Dezember 2016
Die Anzahl der Teilnehmenden ist begrenzt. Anmeldungen werden nach Eingangsdatum berücksichtigt. Flyer mit Informationen und Anmeldemöglichkeiten liegen in unserem Schriftenstand auf.



Missione cattolica

Bitte beachten Sie, dass der Italienergottesdienst am Samstag, 26. November einmalig um 18 Uhr stattfindet und nicht um 19 Uhr. Im Dezember findet am Samstag, 10. Dezember um 19 Uhr in Sulgen der nächste Italienergottesdienst statt; am 24. Dezember hingegen ist kein Gottesdienst in Sulgen für die Italiener.

Adventsfeier für unsere Seniorinnen/ Senioren sowie alleinstehende Pfarreimitglieder

Am Donnerstag, 15. Dezember findet für unsere Seniorinnen, Senioren und allein-stehende Pfarreiangehörigen die jährliche Adventsfeier statt.
Wir beginnen um 14 Uhr mit einem Adventsgottesdienst in der katholischen Kirche in Sulgen. Musikalisch wird der Gottesdienst vom Seniorenchor Weinfelden mitgestaltet. Im Anschluss an den Gottesdienst in der Kirche und später im grossen Saal wird der Seniorenchor weitere Darbietungen aus seinem Repertoire zum Besten geben. Anschliessend an den Gottesdienst sind alle eingeladen zu einem feinen Imbiss in den grossen Saal des Pfarreiheims.
Wer keine Gelegenheit hat, selbst zu kommen und darauf angewiesen ist, zu Hause abgeholt zu werden, melde sich bitte im Sekretariat zu den Öffnungszeiten an, Telefon 071 642 12 19.
R.Giger/M.Kohlbrenner

Bürgler Suppentag

Am Samstag, 26. November lädt das ökumenische Team zum nächsten Suppenzmittag zusammen mit dem Missionsbazar Bürglen in die Mehrzweck-halle ein. Der Erlös geht diesmal dem Verein „Die Dargebotene Hand 143„ zu.



Hochzeit / Taufe

Den Bund der Ehe schliessen Anselem Anayo und Nina Maria Ikeh-Hoffmann am Samstag, 26. November, in der kath. Kirche in Sulgen. Gleichzeitig wird Ihre Tochter, Nnenna Anna Ikeh aus Bürglen, durch das Sakrament der Taufe in unsere christliche Gemeinschaft aufgenommen.
Wir wünschen der jungen Familie einen frohen Festtag und für die gemeinsame Zukunft alles Gute und Gottes Segen!



Todesfall

Am 3. November verstarb Frau Brigitte Stadler (geb. 5.10.1926) aus Sulgen.
Den Angehörigen entbieten wir unser herzliches Beileid und wünschen Ihnen viel Kraft und Gottes Beistand in diesen schweren Stunden des Abschiednehmens.



Ministrantenreise nach München

In den Herbstferien ist eine Gruppe der älteren Ministranten für drei Tage in die bayrische Landeshauptstadt gereist. Ein eindrückliches Programm brachte die Gruppe in die Bavaria Filmstadt, ins Deutsche Museum, in den Olympiapark und nach Schwabing. Ein Gottesdienst im Marien-Dom rundete den Besuch ab. Weitere Bilder auf www.kathsulgen.ch
Norbert Schalk




Die Ministranten sind startklar für die Erkundung von München

Pfarreireise

Vom 26. Mai - 2. Juni 2017 laden wir wiedereinmal zu einer Pfarreireise ein. Diesmal geht es mit dem Car des Bürgler Unternehmens Herz-Reisen über München-Salzburg-Wien-Bratislava in die ungarische Metropole Budapest und über Innsbruck wieder zurück. Wir sind also auf den Pfaden der alten Habsburger-Dynastien, welche im Verlauf der Jahr-hunderte diese Orte durchaus auch im religiösen Kontext geprägt haben.
Neben den zahlreichen historischen und religiösen Eindrücken, die wir erhalten werden, soll auf dieser Reise natürlich auch der gesellige Teil nicht zu kurz kommen.
Die Preise für die ganze Woche bewegen sich zwische SFr. 1290.-- und SFr. 1390.-- pro Person, je nach Anzahl der Beteiligten.
Informationen bzw. Broschüren liegen ab sofort auf den Schriftenständen unserer Kirchen auf oder sind im Pfarrei-sekretariat zu erhalten.
Ich möchte die Reise so wärmstens empfehlen und hoffe auf rege Teilnahme!
Martin Kohlbrenner

Mitteilungen Nr. 22