Mitteilungen Nr. 3

Kerzenweihe und Blasiussegen

In den Gottesdiensten vom Samstag, 4. Februar um 18 Uhr in Sulgen und am Sonntag, 5. Februar um 10 Uhr in Bürglen, feiern wir das Fest „Darstellung des Herrn“, auch bekannt als Maria Lichtmess.
In diesen Gottesdiensten werden die Kerzen für den Kirchengebrauch und die Kerzen, welche die Gläubigen von zuhause mitbringen, gesegnet.
Die mitgebrachten Kerzen bitte zur Segnung auf den Kommunionbank legen!
An diesem Wochenend wird zudem in den Gottesdiensten innerhalb der Messfeier der Blasiussegen erteilt.



Bürgler Suppentag

Am Samstag, 4. Februar lädt das ökume-nische Team zum nächsten Suppenzmittag ins evangelische Kirchgemeindehaus ein.
Der Erlös geht diesmal dem Verein „Besmerhuus Kreuzlingen“ zu.



Pfarreikaffee

Nach dem Gottesdienst vom Sonntag,
5. Februar in Bürglen, sind alle Kirch-gänger herzlich zum Pfarreikaffee ins Chilesäli eingeladen.



Ökumenische Chinderchile

Am Samstag, 11. Februar, 10.00 Uhr in die evang. Kirche in Bürglen, sind alle Kinder ab 3 Jahren mit ihren Eltern, Grosseltern oder Paten herzlich eingeladen, um zu singen, eine Geschichte zu hören und zu beten.
Im Anschluss an die Feier wollen wir bei Kaffee, Sirup und feinem Zopf noch ein wenig zusammensitzen.
Das ökumenische Team



Herzliche Einladung zur Chinderfiir

Beim Telefonieren redest du mit jemandem, den du nicht siehst und trotzdem weisst du, dass es ihn gibt und er dir zuhört. Was denkst du, kannst du auch Gott anrufen und ihm etwas erzählen, ihn um etwas bitten oder ihm Danke sagen? Um dieses Geheimnis zu lüften, laden wir alle Unterstufen-Kinder ganz herzlich zu unserer nächsten Chinderfiir am Sonntag, 12. Februar 2017, ein. Wir treffen uns um 10.00 Uhr im kleinen Saal unter der Katholischen Kirche in Sulgen. Wir freuen uns auf dich!
Das Vorbereitungsteam



Offenes Singen der Frauengemeinschaft Sulgen


Liebe Frauen
Wir laden euch herzlich zu einem offenen Singen mit Céline Stucki ein.
Wir treffen uns am Mittwoch, 15. Februar 2017 im kleinen Saal unter der Kath. Kirche Sulgen. Wir beginnen um 14.00 Uhr und singen fröhliche und bekannte Schweizer Lieder. Es soll einfach Freude machen….
Im Anschluss daran geniessen wir das Zusammensein bei Kaffee und Kuchen.
Wir freuen uns auf viele Frauen.
Es sind alle Willkommen – auch die, die nicht mitsingen möchten.
Der Vorstand der FG



Rückblick auf die Sternsingeraktion 2017

Anfangs Januar waren wieder unsere Sternsinger unterwegs in fast allen Dörfern der Pfarrei. Da das Sternsingen neu in die verlängerten Weihnachtsferien fiel, war es schwierig, genügend Kinder für den Einsatz zu motivieren. So war es umso erfreu-licher, dass 18 Kinder an vier Abenden unterwegs waren, um den Segen für das Neue Jahr in die Häuser und Wohnungen zu bringen und gleichzeitig Spenden zu sammeln für Kinder und Jugendliche in Not. Am Sonntag wurde dann die Aktion mit dem Gottesdienst feierlich abgeschlossen und den Kindern von der ganzen Pfarrei für ihren Einsatz herzlich gedankt. Insgesamt sind Fr. 3'475.--an Spenden eingegangen, die an Missio gehen zur Linderung der Klimaverände-rung auf der Südhalbkugel unserer Welt.            
Vielen Dank an alle Spenderinnen und Spender für die grosszügige Unterstützung der Projekte. Ein besonderer Dank gilt auch allen Helferinnen bei der Aktion, welche die Kinder eingekleidet, begleitet oder mit einem Znacht verwöhnt haben.
Weitere Bilder der Aktion sind zu finden auf www.kathsulgen.ch/sternsingen.php
Norbert Schalk


Die Sternsinger freuen sich über eine gelungene Aktion.



Kirchenchor

Der Vorstand lädt alle Mitglieder, Gastsänger und Gastsängerinnen sowie alle altgedienten Ehrenmitglieder ganz herzlich zu seiner diesjährigen Jahres-versammlung ein. Diese findet statt am 18. Februar, im Anschluss an den 18.00 Uhr Abendgottesdienst in Bürglen, um 19.15 Uhr  im Restaurant „Mühle“ in Schönenberg.  Wir würden uns freuen, wenn wir bereits in den nächsten Proben neue Sängerinnen und Sänger begrüssen dürften. Ab dem 20. Februar beginnen bereits die Proben auf die Karwoche und das Osterfest. Ohne Verstärkung unseres kleinen Chores sind grössere Werke kaum noch zu bewältigen. Wir proben Montags um 20.15 Uhr unter der Kirche.  Wir hoffen fest, dass unser Chor auch im erwarteten Pastoralraum seine Bedeutung behalten wird. Die Statuten haben wir im vergangenen Jahr den neuen Heraus-forderungen angepasst.        
Der Vorstand
  



Firmkurs 2016/2017

Im Rahmen des Firmkurses sind die Jugendlichen wie folgt eingeladen:
•      Für die Schülerinnen und Schüler aus Sulgen und Bürglen:
            4. Firmkursabend am 15. Februar, 18.15- 20.30 Uhr im Saal unter der kath. Kirche Sulgen
•      Für die Schülerinnen und Schüler aus Erlen:
            3. Firmkursabend am 23. Februar, 18.15- 20.30 Uhr im Zimmer 103 (Backstein-Schulhaus)

Norbert Schalk



Taufe

Durch das Sakrament der Taufe wird am Sonntag, 12. Februar Matteo Kleinstein aus Donzhausen in unsere christliche Gemeinschaft aufgenommen.
Wir freuen uns mit den Eltern und wünschen den Familien von Herzen alles Gute und Gottes Segen!



Todesfall     

Am 10. Januar verstarb Herr Lucindo Arcaro (geb. 25.1.1930) aus Kradolf-Schönenberg, am 15. Januar verstarb Herr Jakob Goldinger (geb. 1.4.1922) aus Heldswil und ebenfalls am 15. Januar verstarb Herr Ivo Ackermann (geb. 14. Oktober 1937) aus Kradolf-Schönenberg.
Den Angehörigen entbieten wir unser herzliches Beileid und wünschen viel Kraft und Gottes Beistand in diesen schweren Stunden des Abschiednehmens.





Helfer-Dankes-Essen

Gemütlich zusammensitzen, fein Essen, Danke sagen – diese drei Punkte standen kürzlich am Personalabend im Pfarreiheim der Kath. Kirche in Sulgen auf dem Programm. Traditionsgemäss lädt die Pfarrei St. Peter + Paul im Januar die vielen freiwillig Helfenden und die Mitarbeitenden zum Dankesessen ein. In diesem Jahr haben 81 Personen am Anlass teilgenommen, dies entspricht in etwa der Hälfte aller eingeladenen Personen.
Zuständig für die Organisation des Anlasses war die Vize-Präsidentin der Kirchenvorsteherschaft Bernadette Bürgisser. Sie freute sich sehr, dass sie bereits zum fünften Mal das Leitungsteam der Jubla als Gastgeber gewinnen konnte. Die jungen Leute dekorierten den Pfarreisaal, empfingen die Ankommenden mit einem Apéro, schöpften das Essen und verwöhnten die Gäste mit einem riesigen Dessert-Buffet, welches keine Wünsche offen liess. Für die musikalische Unterhaltung sorgten Katja Hänggi am E-Piano, Brigitte Gloor mit der Violine und Helene Martin mit der Panflöte.
In seiner kurzen Ansprache dankte Gemeindeleiter Martin Kohlbrenner herzlich allen für die ehrenamtliche Arbeit, die täglich zum Wohl der Allgemeinheit geleistet wird. Auch der Kirchenpräsident Josef Schurtenberger betonte, dass die Pfarrei St. Peter + Paul von den Mitarbeitenden und von den freiwillig engagierten Personen lebt. In einem kurzen Rückblick auf das vergangene Jahr lobte er das hervorragende Angebot und die lebendige, frische und zeitgemäss geführte Gemeinde. Der Präsident zeigte sich sehr erfreut, dass die neue Pfarrei-sekretärin Karin Bär und das neue Mesmer-Team in Sulgen, bestehend aus Bekim Zejnullahi und Ximena Wyler, die vielfältigen Arbeiten mit grossem Herzblut tätigen. Ein besonderes Dankeschön richtet Josef Schurtenberger an die Jubla, welche ein leuchtendes Vorbild für viele Jugendliche ist. Zum Schluss wünscht er allen Anwesenden beste Gesundheit, viel Glück und Gottes Segen für die Herausforderungen im Jahr 2017.
Andrea Lauener





Hinweis: Weitere Fotos finden Sie auf unserer Homepage.

Mitteilungen Nr. 2 / 2017