Mitteilungen Nr. 6

ERSTKOMMUNION

Am 18. März findet der 2. Eltern-Kind-Tag für die Erstkommunionkinder statt. Gemeinsam gestalten und erleben wir an diesem Tag das Thema des Weissen Sonntags «Mit Jesus unterwegs». Die genauen Details entnehmen Sie bitte dem Elternbrief.
Die Katechetinnen und der Gemeindeleiter freuen sich auf einen fröhlichen Tag!
Regula Merz



VERZICHTSWOCHE 2017

In der Fastenzeit werden wieder einige Jugendlichen aus dem Firmkurs sich auf die Verzichtswoche einlassen. Im Gottesdienst am 18. März um 18.00 Uhr in Bürglen wird der Verzicht unter Gottes Segen gestellt; am 20., 24. und 30. März finden dann jeweils um 18.00 Uhr Gruppentreffen statt zum Austausch. Alle Infos sind zu finden auf www.kathsulgen.ch/fastenwoche.php oder auf den Flyern, die in den Kirchen aufliegen. Es ist auch noch möglich, kurz-fristig in der Verzichtswoche mitzumachen.
Norbert Schalk

MINISTRANTENTREFFEN

Am Mittwoch, 22. März, 17.30 – 19.30 Uhr sind alle Ministranten in den Saal unter der kath. Kirche in Sulgen ein-geladen. Gemeinsam wollen wir uns auf die Karwoche, die Bedeutung dieser Tage und die besonderen Elemente im Mini-strantendienst dieser vielfältigen Gottes-dienste einstimmen und vorbereiten.
Norbert Schalk

ANGEBOT FÜR ANERKANNTE FLÜCHTLINGE DER REGION

Nachdem die Veranstaltung „ich erkläre dir Weihnachten“ bei den anerkannten Flücht-lingen der Region grosses Interesse gefunden hat, wird nun der Anlass mit „ich erkläre dir Ostern“ am Samstag, den   25. März, von 14.00 – 16.00 Uhr fortgesetzt. Jugendliche der 3. Sek versuchen, die Bedeutung und die Traditionen von Ostern vorzustellen und zu erklären. Dies ist sicher eine besondere Erfahrung für alle, aber auch eine schöne Form der Begegnung und ein wichtiger Beitrag zur Integration.
Norbert Schalk

FIRMKURS 2016/2017

Im Rahmen des Firmkurses sind die angemeldeten Jugendlichen wie folgt eingeladen: Thema „Wenn mich das Lebenbehindert…“
Besuch im Internationalen
Blindenzentrum Landschlacht am
Montag, 27. März, Treffpunkt vor der kath. Kirche, Sulgen, um 18.00 Uhr.
Norbert Schalk



Themenabend Firmprojekt

Im Rahmen der Firmvorbereitung findet im grossen Saal des Pfarreiheims Sulgen am Dienstag, 28.März um 18.15 - 20 Uhr die Filmbearbeitung „Die letzten Tage Jesu“ aus dem Film „Jesus von Nazareth“ von Franco Zefirelli statt. Die Schüler/innen, die sich gemeldet haben, werden schriftlich eingeladen.
Martin Kohlbrenner



MISSIONE CATTOLICA

Am Samstag, 25. März ist um 19 Uhr in Sulgen Italienergottesdienst.



Fastenmeditationen

Noch an zwei Mittwochabenden, 22. März und 29. März finden um 19 Uhr Meditationen zum Hungertuch statt.
Wir versammeln uns wieder im Chorraum zu Texten, Gebet und Musik. Im Anschluss sind alle eingeladen zum Suppenessen im Pfarreiheim.
An dieser Stelle ganz herzlichen Dank an die Mitglieder des Pfarreirates, welche uns die Suppe zubereiten.
Die Eucharistiefeier um 18.00 Uhr ent-fällt an diesen beiden Mittwochabenden.



Herzliche Einladung zur Chinderfiir 

Unsere Erde – ein Geschenk Gottes. Wer darf das Land nutzen und wer nicht? Einige haben zu viel, andere zu wenig. Wo ist da die Gerechtigkeit? Was können wir selber dafür tun? Am Sonntag, 26. März 2017, möchten wir diese Fragen genauer unter die Lupe nehmen und laden alle Unter-stufenkinder ganz herzlich zu unserer Chinderfiir ein. Wir treffen uns um 10.00 Uhr im kleinen Saal unter der kath. Kirche in Sulgen.
Auf eine grosse Kinderschar freut sich das Vorbereitungs-Team
Regula Merz

VERSÖHNUNGSFEIER

Zur Vorbereitung auf Ostern laden wir Sie ein zu den Versöhnungsfeiern. Diese sind dieses Jahr wieder in die Gottesdienste vom Samstag, 1. April um 18 Uhr in Sulgen und am Sonntag, 2. April um 10 Uhr in Bürglen integriert.



Taufe

Durch das Sakrament der Taufe werden am Samstag, 18. März Chloé Bento aus Kradolf und am Sonntag, 26. März Maris Roland Bischof aus Sulgen in unsere christliche Gemeinschaft aufgenommen.                
Wir freuen uns mit den Eltern und wünschen den Familien von Herzen alles Gute und Gottes Segen!

Voranzeige

Reise von 3 Sternsinger nach Köln:
5. – 7. April 2017




Voranzeige

Caritas Kleider- und Textil-Sammlung der Frauengemeinschaft Sulgen und Umgebung

Am Montag, 27. März 2017 führt die Kath. Frauengemeinschaft Sulgen die jährliche CARITAS Kleider- und Textil-Sammlung durch. Von 10.00 – 14.00 Uhr können die Kleider in Plastiksäcken oder in Schachteln beim Parkplatz-Unterstand der Kath. Kirche Sulgen abgegeben werden. Gesammelt werden:
Gut erhaltene, saubere Kleider und Textilien,
Bett- und Tischwäsche, Vorhänge und Wolldecken
Mützen, Gürtel, Ledertaschen und Schuhe (zu Paaren gebunden)
Die Kath. Frauengemeinschaft Sulgen und CARITAS Schweiz danken den Spendern.
Der Vorstand der FG



Senioren Nachmittag vom 23.2.17

Der Saal war bereit, frühlingshaft aufgetischt, der Liedersänger Andreas Aeschlimann eingestimmt, als sich die Plätze nach und nach mit einem erwartungsvollen Publikum füllten. Es waren ja nicht einfach Lieder, sondern die ganz eigenen Chansons des leider viel zu früh verstorbenen Mani Matter. Seine Mundartlieder haben seit ihrem ersten Erklingen nichts an Aktualität eingebüsst. Es wohnt ihnen eine berührende Mischung von Humor und Tiefsinn inne. Unscheinbare Begebenheiten des Alltags erhalten plötzlich eine eigene Dimension.
Andreas Aeschlimann verstand es, die einzelnen Lieder mit Mani Matters Leben und letztlich mit dem unseren alltäglichen zu verbinden. Wer kennt nicht sein wohl berühmtestes – „Hemmige“ –; legendär - „de Ferdinand isch gschtorbe“, „Dr Sidi Abdel Asser “, „Dr Eskimo“, „Si hei dr Wilhälm Täll ufgfüert“ usw. und zum Schluss noch „sZündhölzli“.
Eine gelungene Aufführung! Die gemütliche Atmosphäre trug das Ihre für den schönen Anlass bei, welcher bei Kaffee und einem feinen Stück Torte abgerundet wurde. Vielen Dank an alle, die mitgeholfen und so unseren Seniorinnen und Senioren einen unvergesslichen Nachmittag beschert haben.
„dene wos guet geit giengs besser giengs dene besser wos weniger guet geit...“
Rosmarie Giger







Todesfall

Am 3. März verstarb Herr Peter Ade (geb. 27.11.1956) aus Bürglen.
Den Angehörigen entbieten wir unser herzliches Beileid und wünschen viel Kraft und Gottes Beistand in diesen schweren Stunden des Abschiednehmens.
Äste für den Palmsonntag
Wir suchen für den Palmsonntag Zweige von Buchs oder Thuja.
Sollten Sie solche haben, melden Sie sich bitte bei unserem Mesmer Bekim Zejnul-lahi Natel 079 102 88 21 oder im Sekre-tariat Tel. 071 642 12 19. Herzlichen Dank für Ihre Bemühungen.



Erstkommunion – Versöhnungsfeier

Am Aschermittwoch trafen sich alle Erstkommunionkinder zur Versöhnungs-feier. Anhand der Geschichte «Das Gleichnis vom verlorenen Sohn» erfuhren die Kinder, was sich besinnen, Fehler bereuen, umkehren, um Verzeihung bitten und Verzeihung erfahren heisst. So wie der Sohn nahmen sich auch die Kinder anschliessend Zeit, sich zu besinnen und dabei herauszufinden, was ihnen bis jetzt gut gelungen ist und was weniger gut geklappt hat. Bevor sie den Vergebungs-zuspruch erhielten, schrieb jedes Kind einen Vorsatz auf, etwas, was es in Zukunft besser machen will. Das gemein-same Singen und Beten rundeten die Feier ab. Nach einer kleinen Zwischenverpfle-gung lernten die Kinder eifrig die Erst-kommunionlieder. Gleichzeitig durfte eines nach dem anderen sein Erstkommunion-kleid anprobieren, was die Vorfreude auf das grosse Fest sichtlich wachsen liess.
Regula Merz









Mitteilungen Nr. 5 / 2017