Mitteilungen Nr. 21


Hinweis

Wir möchten darauf hinweisen, dass aufgrund der Bauarbeiten die Heizung ausser Betrieb ist und somit die Kirche sowie die Pfarreiräume nicht geheizt werden können. Vielen Dank für Ihr Verständnis und bitte ziehen Sie sich bis auf weiteres dementsprechend warm an.



AUSFALL GOTTESDIENST

Der Vorabendgottesdienst am Samstag,
9. November um 18.00 Uhr in Bürglen entfällt aufgrund des Musikkonzertes.



MISSIONE CATTOLICA

Die Missione cattolica feiert am Samstag, den 9. November um 19.00 Uhr und am Samstag, 23. November um 18.00 Uhr in Sulgen einen Gottesdienst für alle italienisch Sprechenden. Im Anschluss an den Gottesdienst vom 23. November findet das Familienfest „Cena conviviale“ in den Pfarreiräumen statt. Herzliche Einladung!

Sonntag der Völker

Festgottesdienst am 10. November um 10.00 Uhr in der kath. Kirche Sulgen, musikalische Gestaltung durch die Arbana Band mit Floris und Patrik Zejnullahi. Anschliessend sind alle eingeladen, kulinarische Köstlichkeiten aus verschiedenen Kulturen zu geniessen.
Der Pfarreirat freut sich auf Jung und Alt.
Jürgen Bucher Aufruf

Wer ist bereit, für den multikulturellen Apéro am Sonntag der Völker kulinarische Köstlichkeiten seiner Kultur mitzubringen?
Wir freuen uns über jeden Beitrag und bedanken uns von Herzen dafür !



VORSCHAU GOTTESDIENSTE



Miniaufnahme/Miniverabschiedung
Samstag, 30. November
18.00 Uhr Eucharistiefeier mit Aufnahme der neuen Ministranten und Verabschiedung ehemaliger Ministranten in SULGEN

Rorate-Gottesdienste jeweils am Morgen um 06.15 Uhr:

Dienstag, 3. Dezember in Sulgen
Mittwoch, 4. Dezember in Kradolf
Freitag, 6. Dezember in Erlen
Dienstag, 10. Dezember in Heldswil
Donnerstag, 12. Dezember in Bürglen










Impressionen vom Bettagsanlass in Heldswil.



FRAUENGEMEINSCHAFT SULGEN



GEMEINSAM GUETZLI BACKEN

Am Samstagvormittag, 9. November 2019 treffen sich alle angemeldeten Frauen mit ihren Kindern zum gemeinsamen Guetzli backen im grossen Saal der Kirche ein. Von 9 bis 11 Uhr werden wir zusammen mit den Kindern Teig auswallen, Figuren ausstechen, backen, dekorieren und uns auf die Adventszeit einstimmen. Unterstützt werden wir von Annelies Bürgisser.
Bitte unbedingt leere Guetzlidosen mitbringen.



STRICKEN FÜR BEDÜRFTIGE


“Es ist immer schön zu wissen, wie fleissig unsere Frauen sind, wenn es um das Wohl von bedürftigen Menschen geht. Elsbeth Häfner, Priska Ammann, Maria Kolb, Heidi Bruggmann, Martha Neubauer, Vreni Zeberli, Adele Bucher, Maria Sarro und
Agnes Meier ... stricken jeden dritten Dienstag im Monat unter der Obhut von Marlies Mäder in den Pfarreiräumen.
Mit viel Liebe werden so schöne und warme Stricksachen in die Ukraine, nach Moldawien, Rumänien oder Albanien geliefert. Dies für Alleinerziehende, Kinderheime sowie Kranken- und Seniorenheime.
Es ist jedes Mal eine friedvolle Runde. Kaffee und Kuchen dürfen natürlich auch nicht fehlen. Wenn Ihr Interesse habt, auch ein Teil dieser schönen Gemeinschaft zu sein, dann meldet Euch bitte. Wir wären alle sehr glücklich.

Vorstand der Frauengemeinschaft

Ximena Wyler





Kirchenchor



Auf Heiligabend zur Christmette möchte der Kirchenchor die Missa in F von Joseph Alois Holzmann und das Weihnachtswiegenlied von John Rutter aufführen. Für diesen Anlass suchen wir singfreudige Männer und Frauen. Die Gesangsproben finden jeweils ab dem 4. November am Montagabend um 20.15 Uhr statt. Auf ihren Besuch zu einer Schnupperprobe freut sich der Chor mit der Chorleiterin Katja Hänggi. Für weitere Informationen steht Ulrich Stark gerne zur Verfügung: Telefon 071 642 21 64 oder per E-Mail: ueli.stark@bluewin.ch.





„ökumenischer Spaghetti- Zmittag“ in kradolf

Herzliche Einladung zum gemeinsamen Essen feiner Spaghetti mit verschiedenen Saucen am Samstag, 9. November von 11.30 – 13.30 Uhr im Kirchenzentrum in Kradolf. Der Erlös geht den Projekten „Fastenopfer“ und „Brot für alle“ zu.



„EINELTERNTREFF“

Im Pastoralraum „Thurgau Mitte“ gibt es seit September 2019 einen:

Einelterntreff für alleinerziehende Mütter oder Väter mit ihren Kindern.

Einelternfamilien stehen oft unter Druck – es mangelt an Geld, Zeit, Unterstützung, Wertschätzung und Erholung. Viele fühlen sich isoliert und allein gelassen. Es müssen zusätzlich juristische Fragen geklärt werden. Im Pastoralraum Thurgau Mitte wird es jeweils am zweiten Sonntag alle zwei Monate ein feines Mittagessen geben für alleinerziehende Mütter und Väter mit – oder auch ohne – ihren Kindern. Ab 11.00 Uhr Apéro, 12.00 Uhr Mittagessen, Kaffee und Kuchen, Ende 14.30 Uhr. Die Kinder werden betreut, damit die Mütter und Väter sich in Ruhe miteinander unterhalten und austauschen sowie neue Menschen in ähnlichen Situationen kennenlernen können. Auch können die Teilnehmenden Informationen erhalten, wo sie Hilfe in speziellen Fragen erlangen. Eingeladen sind alle, die sich angesprochen fühlen, unabhängig von Konfession oder Religion. Religiöse Fragen sind bei Wunsch ein Thema, im Mittelpunkt steht das Zusammensein.  Die Mittagessen finden statt am Sonntag, 10. November 2019 im Pfarrzentrum Weinfelden, am Sonntag, 12. Januar 2020 im Pfarreisaal Berg, am Sonntag, 08. März 2020 im Pfarreiheim Sulgen und am Sonntag, 10. Mai 2020 wieder im Pfarrzentrum Weinfelden.
Die Mittagessen sind kostenlos. Wir freuen uns, wenn viele Eineltern kommen. 



ELTERNABEND ZUR ERSTKOMMUNION 2020

Am Donnerstag, 14. November sind alle Eltern, welche angeschrieben wurden, um 19.30 Uhr zum Elternabend in den grossen Saal im Pfarreiheim Sulgen eingeladen.
Die Katechetinnen und der Gemeindeleiter freuen sich, Sie willkommen zu heissen.
Regula Merz



FIRMKURS

Für die angemeldeten Firmlinge findet folgender Firmkurs statt:

Dienstag, 12. November von 18.00–20.00 Uhr im Pfarreiheim:                       
- Wer hat die Welt erschaffen?
- Gott und/oder die Naturwissenschaft? 
- Wer hat Recht? Einer? Beide?



ELISABETHENWERK

Kollektenaufruf

Das Elisabethenwerk hat ein einzigartiges Profil: „Von Frauen, für Frauen“. Unterstützt werden kleine und nachhaltige Projekte für armutsbetroffene Frauen in Indien, Uganda und Bolivien. Dank dieser Hilfe können die Frauen für sich und ihre Familien eine Existenzgrundlage aufbauen und einen Weg aus der Armut finden. Jeweils am 19. November ehren wir das Leben und wirken der Heiligen Elisabeth von Thüringen, der Namenspatronin unseres Elisabethenwerkes. Dank Ihrer Unterstützung und der daraus gewonnenen Kraft, können die Frauen gemeinsam mit ihrer Familie in eine bessere Zukunft gehen.
Sehr gerne empfehle ich Ihnen das Elisabethenwerk und danke Ihnen für Ihre Spende.
Gottes Segen begleite Sie.
Felix Gmür
Bischof von Basel

Der starke Glauben von verfolgten Christen

Im Gottesdienst vom Sonntag, 24. November spricht Herr Reto Baliarda von der Stiftung CSI-Schweiz über den starken Glauben von verfolgten Christen. Mit Beispielen aus Gesprächen mit Betroffenen lässt er uns teilhaben, wie sehr ihr starker Glaube sie die Präsenz Gottes hat erleben lassen.
In diesem Gottesdienst wird die Kollekte für die Stiftung CSI-Schweiz aufgenommen.



Heimgegangen

Auferstehung ist unser Glaube, Wiedersehen unsere Hoffnung.
Aus unserer Pfarrei ist verstorben:

Was man tief in seinem Herzen besitzt, kann man durch den Tod nicht verlieren.
In diesem Sinne wünschen wir den Angehörigen viel Kraft und Zuversicht.

Mitteilungen Nr. 20 /2019