Mitteilungen Nr. 22


MISSIONE CATTOLICA

Die Missione cattolica feiert am Samstag,
23. November um 18.00 Uhr in Sulgen einen Gottesdienst für alle italienisch Sprechenden. Im Anschluss an den Gottesdienst findet das Familienfest „Cena conviviale“ in den Pfarreiräumen statt. Herzliche Einladung!

Der starke Glauben von verfolgten Christen

Im Gottesdienst vom Sonntag, 24. November spricht Herr Reto Baliarda von der Stiftung CSI-Schweiz über den starken Glauben von verfolgten Christen. Mit Beispielen aus Gesprächen mit Betroffenen lässt er uns teilhaben, wie sehr ihr starker Glaube sie die Präsenz Gottes hat erleben lassen.
In diesem Gottesdienst wird die Kollekte für die Stiftung CSI-Schweiz aufgenommen.



PATROZINIUM DER HL. KATHARINA,
KIRCHENPATRONIN DER KAPELLE HELDSWIL


In der Eucharistiefeier vom Dienstag, 26. November um 09.15 Uhr in der Kapelle Heldswil, würdigen wir unserer Kirchenpatronin.





FEIERLICHE MINISTRANTEN-
AUFNAHME UND VERABSCHIEDUNG


Im Gottesdienst vom Samstag, 30. November um 18.00 Uhr, begrüssen wir ganz herzlich die neuen Ministranten/-innen. Als ehemalige Erstkommunionkinder haben sie sich in diesem Jahr bereit erklärt, Ministranten/-innen zu werden. Nach einer kurzen, aber intensiven Vorbereitungszeit, sind sie nun soweit, den Dienst am Altar zu verrichten. Wir freuen uns sehr, euch an diesem feierlichen Vorabendgottesdienst zum 1. Advent in den Kreis unserer Ministranten aufzunehmen.
Wir wünschen euch viel Freude in unserer Gemeinschaft der „Minis“!


Neue Minis Sulgen:

Larissa Michel aus Erlen, Kristiana Gapi aus Sulgen, Adrian Semczyszyn aus Sulgen und Leon Schlumpf aus Sulgen

Neue Minis Bürglen:
Sara Santabaya Sanchez aus Bürglen, Ana Beslic aus Bürglen, Leonie Eberli aus Bürglen und Leandra Götsch aus Bürglen

Jubiläum
Gabriela Dedaj darf bereits auf 10 Jahre Dienst als Ministrantin zurückblicken. Ganz herzliche Gratulation zum 10-jährigen Jubiläum und ein grosses Dankeschön für deine Zeit und hoffentlich auf noch einige weitere Jahre.  

Gleichzeitig bedanken wir uns für den treuen Dienst am Altar bei unseren Ministranten/-innen, welche wir im Rahmen dieses Gottesdienstes offiziell verabschieden.
Dies sind: Linus Tschopp aus Sulgen, Dario Vontobel aus Schönenberg, Silas Brander aus Kradolf und Petr Lovis Iseli aus Riedt.
Ein herzliches Dankeschön, Gottessegen auf euren Wegen und wir freuen uns über jedes Wiedersehen mit euch.

Zu dieser Eucharistiefeier sind Sie alle herzlich eingeladen und willkommen; begrüssen wir gemeinsam die neuen Ministrantinnen und Ministranten in ihrer neuen Aufgabe. Im Anschluss wird ein Apéro ausgeschenkt.



RORATE-GOTTESDIENSTE

* 03. Dezember in Sulgen       (Dienstag)
* 04. Dezember in Kradolf      (Mittwoch)
* 06. Dezember in Erlen            (Freitag)
* 10. Dezember in Heldswil      (Dienstag)
* 12. Dezember in Bürglen   (Donnerstag)
jeweils um 06.15 Uhr mit anschliessendem Zmorgenessen für ALLE!



PFARREIKAFFEE

Nach dem Gottesdienst vom 1. Adventsonntag am 1. Dezember in Bürglen, sind alle Gottesdienstbesucher herzlich zum Pfarreikaffee ins Chilesäli eingeladen.



BÜRGLER SUPPENZMITTAG

Am Sonntag, 1. Dezember lädt das ökumenische Team zum Suppenzmittag zusammen mit dem Creativ-Team des Adventsbazar Bürglen in die Mehrzweckhalle ein. Der Erlös geht der Stiftung „Sonnenhalde Münchwilen“ zu.



SENIOREN

Gottesdienst und Adventsfeier

Herzliche Einladung geschätzte Senioren/-innen mit Partner sowie alle alleinstehenden Pfarreimitglieder und Senioren/-innen von anderen Konfessionen.
Wie in jedem Jahr sind auch diesmal alle ganz herzlich eingeladen zur Adventsfeier am Donnerstag, 5. Dezember 2019 um 14.00 Uhr. Wir beginnen mit der Eucharistiefeier in unserer Kirche und geniessen im Anschluss ein gemütliches Beisammensein im grossen Saal des Pfarreiheims. Mitglieder der Frauengemeinschaft werden uns dabei mit einem Imbiss und Kaffee und der Damenchor Sulgen mit musikalischen Leckerbissen verwöhnen.

Hinweis:
Aufgrund des Gottesdienstes am Nachmittag, findet im Seniorenzentrum Sulgen am Morgen um 10.00 Uhr KEINE Wortgottesfeier statt. Danke für Ihre Kenntnisnahme!





SELBSTGEMACHTE ADVENTSKRÄNZE VON DER JUBLA SULGEN

Wie jedes Jahr fertigt die Jubla Sulgen selbstgemachte Adventskränze an. Neben den Adventskränzen für Fr. 25.--, werden auch kleine Adventsgestecke für Fr. 15.-- angeboten. Alle Kränze und Gestecke werden gesegnet und können am Samstag, 30. November, nach dem 18.00 Uhr Gottesdienst in Sulgen, am Sonntag, 1. Dezember, nach dem 10.00 Uhr Gottesdienst in Bürglen oder nach Absprache erworben werden.
Vorweg kann bereits eine Reservation mit der gewünschten Kerzenfarbe und der allenfalls gewünschten Dekoration bei Caroline Kohlbrenner, Tel. 077 436 35 00, Mail: caroline.kohlbrenner@hotmail.ch aufgegeben werden.
Zudem möchten wir noch herzlich einladen zum Adventsmarkt vom 12. Dezember in Sulgen, an welchem wir ebenfalls einen Stand betreiben und uns über ihren Besuch freuen.
Caroline Kohlbrenner



ADVENTSKALENDERBASTELN

Alle interessierten Kinder, auch wenn sie nicht in der Jubla sind, sind herzlich eingeladen, mit der Jubla ihren eigenen Adventskalender am 30. November von 13:30-16:30 Uhr unter der kath. Kirche zu basteln. Die Kinder sollen dafür einfach eine Packung Süssigkeiten mitnehmen, die dann aufgeteilt werden. Weitere Kosten fallen nicht an.
Caroline Kohlbrenner





Ökumenische Chinderchile

Am Samstag, 7. Dezember, 10.00 Uhr sind alle Kinder ab 3 Jahren in die Kath. Kirche in  
Sulgen eingeladen, um zu singen, eine Geschichte zu hören und zu beten.
Im Anschluss sitzen wir bei Kaffee, Sirup und feinem Zopf zusammen.
Das ökumenische Team



FIRMKURS

Für die angemeldeten Firmlinge finden folgende Firmkurse statt:

* 26. November und 3. Dezember jeweils 
   von 18.00 – 20.00 Uhr Filmbearbeitung
   „Club der toten Dichter“ im Pfarreiheim.

* Rorategottesdienste jeweils um 06.15 Uhr
   mit anschliessendem Zmorgenessen für  ALLE!



TAUFE

Am Sonntag, 24. November wird Nevio Herzig aus Sulgen durch die Taufe in unsere christliche Gemeinschaft aufgenommen.
Wir freuen uns mit den Eltern und wünschen der Familie von Herzen alles Gute und Gottes Segen!



Heimgegangen

Auferstehung ist unser Glaube, Wiedersehen unsere Hoffnung.
Aus unserer Pfarrei ist verstorben:

Was man tief in seinem Herzen besitzt, kann man durch den Tod nicht verlieren.
In diesem Sinne wünschen wir den Angehörigen viel Kraft und Zuversicht.





STERNSINGEN 2020

Liebe Kinder
Das Motto der Sternsinger lautet „Kinder helfen Kindern“ und somit leistet ihr einen wichtigen Beitrag für arme Kinder und deren Familien im Libanon.
Für Schüler-/innen der 5. Klasse ist die Teilnahme obligatorisch, für die 4. und 6. Klasse ist es freiwillig.

Probe:
Samstag, 4. Januar 2020 von 09.30 – 11.00 Uhr im Pfarreiheim Sulgen

Familiengottesdienst / Aussendung:

Sonntag, 5. Januar 2020 um 10.00 Uhr in Sulgen. Um 09.30 Uhr Ankleiden auf der Empore der Kirche. Anschliessend beginnt um 11.45 Uhr die Sternsingeraktion. Ca. um 15.00 Uhr Schlusspunkt im Pfarreiheim mit Hot Dog und warmem Punsch.
Wir freuen uns auf dein Mitmachen und grüssen dich und deine Eltern herzlich.

---------- Anmeldetalon Sternsingen -----------

Name:

Vorname:

E-Mail:

Telefon:

Anmeldung bis 15.12.2019 im Religionsunterricht oder bei Herrn Bucher

Guetzli-Duft lag in der Luft

Am Samstagvormittag, 9. November 2019 lud die Frauengemeinschaft Sulgen und Umgebung zum gemeinsamen Guetzli backen in den grossen Saal der Kirche ein. Eine gemischte Gruppe von Erwachsenen und Kindern jeden Alters hatte sich für den Kurs angemeldet. Dank den Vorbereitungen von Annelies Bürgisser vom Back-Kaffee in Erlen konnten die Bäckerinnen sogleich loslegen. Mit tatkräftiger Unterstützung der Kinder machte sich das Gotti, die Grossmutter, die Tante bzw. die Mami an die Arbeit. Gemeinsam wurde Mehl auf den Tisch gestreut, der Teig ausgewallt und aus der grossen Auswahl an Ausstechformen die passende Figur gesucht. An jeden Tisch waren fleissige Hände im Einsatz, es wurde konzentriert gewerkelt, ausprobiert und dekoriert. Bald konnten die ersten Guetzli in den Backofen geschoben werden. Nach dem Auskühlen konnten die verschiedenen Guetzlisorten in die mitgebrachten Dosen abgepackt und nach Hause genommen werden. Kaum jemand bemerkte wie schnell die Zeit verging und der Vormittag war schon vorbei.

mehr Bilder ...

Mitteilungen Nr. 21 /2019