Mitteilungen Nr. 02

MISSIONE CATTOLICA

Die Missione cattolica feiert am Samstag,
25. Januar um 19.00 Uhr in Sulgen einen Gottesdienst für alle italienisch Sprechenden und am Freitag, 31. Januar um 19.00 Uhr eine Eucharistische Anbetung für alle Italiener-Mitchristen.



Ökumenische Gebetswoche für die Einheit der Christen 2020

„Sie waren uns gegenüber ungewöhnlich freundlich“
Seit 1966 wird die Gebetswoche für die Einheit der Christen vom päpstlichen Rat der Einheit der Christen und von der Kommission Glaube und Kirchenverfassung vom ökumenischen Rat der Kirchen vorbereitet.
In diesem Jahr werden die Texte von Malta verfasst. Im Leben der Malteser spielen Schiffe eine grosse Rolle.
In der Apostelgeschichte ist von einer gefährlichen Seereise des Apostels Paulus die Rede.
Die Gebetswoche ist so in den Kontext von Flucht und Migration gestellt.
Dieselben Orte, die in der Apostelgeschichte genannt werden, kommen in den Geschichten heutiger Flüchtlinge vor.
Viele begeben sich auf gefährliche Reisen zu Wasser und zu Land, um Krieg und Armut zu entkommen. Diese Menschen sind besonders auf die Gastfreundschaft anderer angewiesen.
Das Schiff ist aber auch Symbol für die manchmal stürmische Reise, auf die sich Christen auf der Suche nach Einheit begeben.
Zu diesem Thema findet gemeinsam mit unseren evangelischen Mitchristen am Sonntag, 19. Januar, um 10.00 Uhr in der evangelischen Kirche Sulgen der ökumenische Regionalgottesdienst statt, zu dem wir herzlich einladen. Parallel dazu findet im Kirchgemeindehaus die ökumenische Chinderfiir statt.
Um dem Gottesdienst die notwendige Wertschätzung entgegenzubringen, finden an diesem Wochenende in unserer Pfarrei keine weiteren Gottesdienste statt. Wir hoffen so auf regen Gottesdienstbesuch!
M.Kohlbrenner    





HERZLICHE EINLADUNG ZUR
ÖKUMENISCHEN CHINDERFIIR


Gross, klein, bunt, grau, warm, kalt, trocken, nass, hell, dunkel, fröhlich, traurig, interessant, langweilig, Menschen, Tiere, Pflanzen, Häuser und noch vieles mehr: Das ist unsere Welt, die Schöpfung Gottes. Zu diesem Thema laden wir alle Kinder ab Kindergartenalter ganz herzlich zur ökumenischen Chinderfiir ein, parallel zum ökumenischen Regional-Gottesdienst. Wir treffen uns am Sonntag, 19. Januar 2020 um 09.55 Uhr vor dem Haupteingang der evangelischen Kirche in Sulgen. Auf eine grosse Kinderschar freut sich das ökumenische Vorbereitungs-Team
Regula Merz



Taufe

Am Sonntag, 19. Januar wird Matilda Koch aus Sulgen und am Sonntag, 26. Januar wird Emilio Ruiz aus Bürglen in unsere christliche Gemeinschaft aufgenommen.
Wir freuen uns mit den Eltern und wünschen den Familien von Herzen alles Gute und Gottes Segen!



VORSCHAU

Sonntag, 2. Februar, Darstellung des Herrn
um 10.00 Uhr in Bürglen Eucharistiefeier mit Kerzenweihe und Austeilung des Blasiussegens.
Bitte beachten Sie, dass der Vorabendgottesdienst am Samstag um 18.00 Uhr in Sulgen entfällt.





VORANZEIGE FG

Die Jahresversammlung der Frauengemeinschaft Sulgen findet am Dienstag, 25. Februar 2020 um 19.30 Uhr im grossen Saal unter der Kath. Kirche statt.

Heimgegangen

Auferstehung ist unser Glaube, Wiedersehen unsere Hoffnung.
Aus unserer Pfarrei ist verstorben:

Was man tief in seinem Herzen besitzt, kann man durch den Tod nicht verlieren.
In diesem Sinne wünschen wir den Angehörigen viel Kraft und Zuversicht.



FIRMKURS

Für die angemeldeten Firmlinge findet folgender Firmkurs statt:
Mittwoch, 22. Januar, 18.00 – 20.00 Uhr
Filmbearbeitung „Bruce, der Allmächtige“



Bürgler Suppentag

Am Samstag, 1. Februar lädt das ökumenische Team zum nächsten Suppenzmittag ins evangelische Kirchgemeindehaus ein. Der Erlös geht diesmal dem Verein „Besmerhuus Kreuzlingen“ zu.


Konzert mit 150 Stimmen zum Jubiläum
„150 JAHRE LANDESKIRCHEN TG“

Das Konzert vom Sonntag, 16. Februar, beginnt um 16 Uhr mit einer Bläserfanfare und dem Psalm 150 in der Katholischen Kirche. Dann folgt eine Messvertonung von Gustav Arnold, einem schweizer Komponisten des 19. Jahrhunderts. In der Mitte des Konzertes gehen wir gemeinsam zur Evangelischen Kirche, wo der zweite Teil des Konzertes erklingt. Von Felix Mendelssohn-Bartholdy singen wir «Jauchzet dem Herrn» und von Heinrich Schütz «Also hat Gott die Welt geliebt». Nach dem Konzert gibt es gegen 18 Uhr einen Apéro im Kirchgemeindehaus der Evangelischen Kirche.



 „Frieden im Libanon und Weltweit!"

Unter diesem Motto stand die Sternsingeraktion 2020, bei der natürlich auch unsere Pfarrei Sulgen mitgemacht hat. 
27 Kinder haben sich darauf vorbereitet und durften sich königlich verkleiden. Am Sonntag haben sie motiviert und freudig den Segen Gottes zu den Menschen gebracht, welche sich vorab angemeldet hatten. In sechs Gruppen mit je einer erwachsenen Begleitperson waren sie frohgelaunt und segensreich unterwegs. Wir sammelten in diesem Jahr für Kinder im Libanon den grossen Betrag von Fr. 3211.20. Die Spendengelder kommen durch das katholische Kinderhilfswerk MISSIO den bedürftigen Kindern im Libanon zu und werden durch MISSIO auch kontrolliert. Ein herzliches Dankeschön allen Sternsingern und Begleitpersonen für ihr grossartiges Engagement ganz im Sinne der Sternsingeraktion: Kinder helfen Kindern.
 J. Bucher





NEU IN DER TAUFPASTORAL

Die Taufe ist für uns Christen das wichtigste Sakrament. Dieses kann im Rahmen des Gemeindegottesdienstes empfangen werden oder als individuelle Feier im Kreis der Familie und Verwandtschaft. Neu ist, dass es für mehrere Täuflinge zusammen am sogenannten „Taufsonntag“ gefeiert werden kann. Bis zu vier Familien erleben dieses wunderbare Fest zusammen in der Kirche. Diese Form führt einfacher zur Gemeinschaftserfahrung, wenn sie nicht immer individuell gefeiert wird, denn zu jedem Sakrament gehört auch eine angemessene Form von Katechese. Denn die Taufe gründet immer auf den Glauben der kirchlichen Gemeinschaft und so kann der Glaube unter den Erwachsenen authentischer gestärkt werden. Natürlich pflegen wir den Hausbesuch bei den Taufeltern weiter, weil der persönliche Kontakt aus der Anonymität führt.

Im kommenden Jahr 2020 finden die Taufsonntage jeweils um 11.15 Uhr in der Pfarrkirche Peter & Paul in Sulgen an folgenden Daten statt:
     * 10. Mai
     * 09. August
     * 15. November

Jürgen Bucher

Mitteilungen Nr. 01 /2020